[weiter>] [Letzter>>] 3 Artikel in dieser Kategorie

IonQuell Mi-Salute Wasserionisierer

Art.Nr.:
IQ-Mi-Salute
Lieferzeit:
ca. 2-4 Tage ca. 2-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
2 Stück
1.690,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Die schlichte Eleganz des IonQuell Mi-Salute Wasserionisierers passt in jede Küche. Er kann sowohl an den Wasserhahn (nicht so elegant) als auch direkt an die Kaltwasser-Zuleitung unter der Spüle angeschlossen werden.

Wir haben diesen Wasserionisierer ausgewählt nicht nur weil er als erster Wasserionisierer in Europa (bis jetzt nur in Italien gültig) als Medizinprodukt der Klasse 1 registriert worden ist, sondern auch, weil sich hinter dem schlichten, soliden Design eine ebenso solide, aber auch innovative Technik verbirgt – die aufschiebbare Front zum Filterwechsel ist da nur ein interessantes Detail, die wichtigen Details sind im Gehäuse verborgen.

Wichtig ist das starke und solide SMPS-Netzteil, das die Elektroden mit bis zu 200 Watt Strom versorgt und so auch bei höherem Durchfluss eine stabile Ionisierungsleistung garantiert. Seine Leistung wird auf 7 Elektroden übertragen, die nicht nur besonders groß, sondern auch besonders lang sind, damit keine "totzonen" der Wasserströmung auftreten und eine lange, gleichmäßige Kontaktzeit des Wassers mit den Elektroden gewährleistet ist.

IonQuell Mi-Salute Wasserionisierer von unten: links der eingesteckte Kaltgerätestecker, rechts oben die Verbindungsbuchse zum Steuerkabel für den Betrieb als Untertischgerät.
Natürlich ebenso wichtig ist das “Herzstück” des Ionisierers, die Ionisierungszelle. Sie ist besonders groß und vor allem lang, so dass sich das Wasser auch bei höherer Durchflussgeschwindigkeit möglichst lange im ionisierenden Feld zwischen den Elektroden befindet. Diese lange Kontaktzeit bewirkt eine besonders intensive und anhaltende Ionisierung des Wassers.

Weiterhin ist es den Ingenieuren gelungen, die elektrischen und die wasserführenden Bauteile im IonQuell Mi-Salute Wasserionisierer bestmöglich zu trennen. Dies ist auch wichtig für die Wasserqualität, da elektrische Bauteile elektromagnetische Schwingungen aussenden, die das Wasser beeinflussen können, deren Wirkung aber im Quadrat der Entfernung abnimmt.

Auch weitere Details sind gut durchdacht, so wird z.B. das Kabel zur Verbindung mit der Steckdose mit einem herkömmlichen Kaltgerätestecker mit dem Gerät verbunden, es kann also z.B. gegen ein längeres oder ein kürzeres Kabel oder auch ein Kabel mit einem anderen Stecker (z.B. für schweizer oder englische Steckdosen) ausgetauscht werden.

Last but not least gibt es für die IonQuell Mi-Salute ein besonderes Feature: Die IonQuell Mi-Salute Wasserionisierer können mit einem Zusatzkit und einer separaten Design-Armatur als Untertischgerät betrieben werden. Das Ionisierer-Gehäuse selber verschwindet dann unter der Spüle, auf der die Armatur mit zwei Ausläufen montiert wird: Oben wird das basische Aktivwasser gezapft, aus dem unteren Auslauf fließt das saure Oxidawasser – oder, bei entsprechender Einstellung, auch umgekehrt.

Durch die Bedienungsfelder auf der Oberseite der Armatur können alle Funktionen des Ionisierers gesteuert und eingestellt werden, durch eine Berührung des On/Off Feldes beginnt das Wasser zu fließen, eine zweite Berührung stoppt den Wasserfluss. Eine Anzeige zeigt die gewählte Ionisierungsstufe an.
 
Breite x Höhe x Tiefe: 35  x 35 x 15 cm
Gewicht (leer): 5,5 kg
Einstellung: 4 Stufen basisches Aktivwasser
4 Stufen saures Oxidwasser
1 Stufe nur gefiltertes Wasser
Maximaler Wasserdurchfluss: 4 Liter pro Minute
Bildschirm: 7 Farben, je nach Einstellung
Elektrodenreinigung: Automatisch
Filteranzahl: 2, optionale Vorfilter erhältlich
Gehäusematerial: ABS
Elektroden: Titan, doppelt mit Platin beschichtet
Elektrodenanzahl: 7 oder 9
Elektrodenoberfläche: 2.300 cm2 bei 7 Elektroden, 2.950 m2 bei 9 Elektroden
Stromverbrauch: max. 200 Watt
Netzteil: SMPS
Separates Elektrokabel mit Schuko-Stecker
Mineralienzugabe möglich